Unser Selbstverständnis

Das Bündnis für Flüchtlinge heißt Flüchtende in unserer Stadt willkommen.

  • Wir sind Menschen aus allen Generationen und vielerlei Herkunft.
  • Wir wollen eine Willkommenskultur in und für Buchholz schaffen.
  • Wir setzen uns ein für Offenheit und Toleranz, Integration und Menschenrechte, gelebte Demokratie, Vielfalt und Solidarität.
  • Wir sind gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Gewalt.
  • Integration ist für uns ein zweiseitiger Prozess mit dem Ziel einer gleichberechtigten und aktiven Teilhabe an allen gesellschaftlich relevanten Bereichen unter Beachtung der mitgebrachten kulturellen Identität und Sprache. Kurz: Integration ist Deutsch lernen, am Leben in Deutschland aktiv teilnehmen und dabei das Herkunftsland nicht vergessen.
  • Gemeinsam mit Flüchtenden arbeiten wir in Gruppen und Projekten für Teilhabe und Integration und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Durch regel- mäßige Treffen und Veranstaltungen vernetzen wir ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter und fördern die Kooperation.