Einschränkungen aufgrund der gesundheitlichen Situation

14.03.2020

Im Rahmen der veränderten Lage durch das Corona-Virus haben wir auch für die Aktivtitäten des Bündnisses für Flüchtlinge Entscheidungen treffen müssen, die uns beileibe nicht leicht gefallen sind. Denn wir sind nun gerade mit dem Café International auf der Zielgeraden und wollten nach einer normalen Öffnungswoche heute in einer Woche mit allen Interessierten und den Ehrenamtlichen einer Abschluss finden und gemeinsam auf das Erreichte schauen.

Dies ist nun leider nicht mehr möglich, da wir uns natürlich auch der Situation anpassen und unsere Veranstaltungen absagen/einschränken. Dafür besteht sicher allgemein Verständnis … die Stadt Buchholz hat ja bereits in ihrer Veröffentlichung zur weitgehenden Schließung aller öffentlichen Gebäude/Institutionen auf unser Fest verwiesen und die Absage publiziert.

Hier nun in Kurzform die aktuellen Entscheidungen:

— das Café International wird nicht mehr geöffnet werden. D.h. die geplante Öffnung vom Montag- Freitag 16.-20.3. entfällt.

— das für den Samstag, den 21.3. ab 16 Uhr geplante Abschiedsfest findet nicht statt!

— die Nachfolgeregelung ab April an den Montagnachmittagen ab 15 Uhr im Gemeinschaftsraum der Jordanhäuser und an den Mittwochnachmittagen ab 15 Uhr im Paulushaus bleibt zunächst bestehen, wann wir konkret starten teilen wir Ende diesen Monats mit

— die Sprechstunde Arbeit und Ausbildung am Donnerstag findet bis auf Weiteres nicht statt. Anfragen und Kontakt sind per Mail möglich (arbeit@buendnis-buchholz.de). Hier soll ab April die Sprechstunde an den Donnerstagen von 14-15 Uhr im Kaleidoskop stattfinden, wann wir dort starten können, werden wir Ende März mitteilen (aktuell ist das Kaleidoskop geschlossen)

— das Nähen für Frauen soll auch ab April im Gemeinschaftsraum der Jordanhäuser an dem 2.+4. Dienstag im Monat stattfinden, auch hier gilt; wir werden Ende März informieren, wann wir konkret starten

— die Fahrradwerkstatt will nächsten Mittwoch wie gewohnt von 15-17 Uhr öffnen, sollte es Einschränkungen geben, informieren wir bzw. wird es an der Werkstatt ausgehängt

— der Deutsch-Sprachunterricht im Studienkreis wird ja meist in den Schulferien ausgesetzt und aufgrund der gesundheitlichen Lage auch bis mindestens zum 20. April nicht stattfinden.

— die Kindergruppe am Freitagnachmittag setzt ebenfalls bis zum 20. April aus.  

— für den 23.3. war im Café ein Patentreffen geplant, es findet nicht statt; ein neuer Termin wird im April mitgeteilt 

Der Vorstand im Bündnis wird natürlich weiter arbeiten und steht auch per Mail oder Telefon für Fragen und Hinweise zur Verfügung.

Es ist traurig, dass wir diese Entwicklung haben, doch die Gesundheit der Ehrenamtlichen und der Neubürger sowie aller anderen Mitbürger steht natürlich im Vordergrund.

Wir bitten um euer Verständnis und die weitere Unterstützung für unser gemeinsames Anliegen zur Integration bei zu tragen und eine gute Gemeinschaft in unserer Stadt. 

Kommentare sind geschlossen.